Check up ab 35. Lebensjahr
Praxis an der Burg Allgemeinmedizinische Facharztpraxis in Stickhausen
Praxis an der Burg Corinna Cotterli / Sandro Cotterli Fachärzte für Allgemeinmedizin
Grüner Weg 1 26847 Detern
Telefon 04957 91880 Telefax 04957 918819 E-Mail: info@praxis-an-der-burg.de www.praxis-an-der-burg.de
Jeder gesetzlich Krankenversicherte, der 35 Jahre oder älter ist, kann sich alle zwei Jahre einem gründlichen Gesundheits- Check- Up beim Arzt unterziehen. Der Check- Up dient dazu, für Sie persönlich individuelle Risikofaktoren herauszufinden, um diese durch geeignete Maßnahmen reduzieren zu können und damit dem Auftreten von Krankheiten vorzubeugen. Was wird untersucht? Der Arzt befragt Sie nach früheren Erkrankungen, Krankenhausaufenthalte und aktuellen Beschwerden. Ebenfalls erkundigt sich der Arzt nach Krankheiten von verwandten, um erbliche Vorbelastungen festzustellen. Ein solches Gespräch wird Krankengeschichte oder Anamnese genannt. Es dient vor allem dazu, mögliche Risikofaktoren zu erkennen. Bei einer körperlichen Untersuchung werden insbesondere Herz, Lunge und andere innere Organe (Leber, Darm, Nieren usw.) überprüft. Auch der Blutdruck wird gemessen. Das Blut wird auf Zucker (als Hinweis für Diabetes) und Gesamtcholesterin untersucht. Der Urin wird mit einem Harnstreifentest auf das Vorhandensein von Zucker, Eiweiß, Nitrit, roten und weißen Blutzellen untersucht. Bei entsprechenden Hinweisen aus der Anamnese oder der körperlichen Untersuchung, z.B. Unregelmäßigkeiten des Herzschlags (Herzrhythmusstörungen) oder erhöhter Blutdruck, kann der Arzt zur weiteren Abklärung evtl. ein Elektrokardiogramm (EKG) veranlassen. Zum Gesundheits- Check- Up gehört auch ein abschließendes Gespräch mit dem Arzt. Dabei sollte der Arzt auffällige Befunde erläutern und auf individuelle Risiken eingehen sowie auf Möglichkeiten zur Vorbeugung und Vermeidung dieser Risikofaktoren hinweisen.
Hausärztliche Versorgung